AHA-Fahrradteile
stillgelegt 199x
Die Bilder entstanden im Februar 2011

In dieser alten und traditionsreichen Fabrik wurden über viel Jahre hinweg Fahrradteile hergestellt. Den Hinterlassenschaften nach vermutlich überwiegend optische Elemente wie Leuchten und Reflektoren. Aber auch Klingeln, Lenker & Handgriffe ja sogar aus heutiger sicht sehr waghalsige Pionierarbeiten von Kinderautositzen waren dabei. Überall standen noch die wildesten Behältnisse in Form von Kisten und Körben mit Utensilien der letzten Produkte.
Der Besuch dieser Fabrikationsstätte war eine meiner abenteuerlichsten Erkundungen überhaut. Nach langen heftigen Schneefällen waren das Umfeld und die Fabrik selbst noch tief verschneit, aber Temperaturen über dem Nullpunkt ließen die weiße Pracht langsam verflüssigen, was zu starken Wassereinbrüchen durch das völlig marode Dach und die morschen Decken führte. Dadurch wurde meine Kamera stetig mit Wasser bespritzt, was dazu führte, das sie sich nicht mehr ausschalten ließ - na immerhin besser als nicht mehr einzuschalten ,-) Zeitgleich tobte ein orkanartiger Sturm über die Lande - überall ächzte und Stöhnte die Ruine mit heftigen Schlägen knallten Türen und Fenster auf und zu. Der Höhepunkt des Infernos war ein teilweise Zusammenbrechender Dachstuhl, in dem sich zu diesem Zeitpunkt zum Glück niemand befand.

Startseite Zu den Bildern Teil 1 Zu den Bildern Teil 2