BW Giessen
stillgelegt 2003
Die Bilder entstanden im Juli 2008

Errichtet wurde dieses Bahnbetriebswerk um das Jahr 1850. Die heute noch erhaltenen Lokschuppen I & II stammen aus dem Jahr 1896 & 1900. Bis zum 2. Weltkrieg wurde das BW stetig erweitert, bis es im Dezember 1944 bei einem massiven Luftangriff schwer getroffen war. Erst 8 Jahre später konnte der ursprüngliche Zustand wieder hergestellt werden. Durch Strukturveränderungen im Bahnbetrieb wurde 1965 das BW zur Unterhaltung von Diesellokomotiven diverser Baureihen umgestellt. Diese Aufgabe endete erst am 01.09.2003 mit der Übergabe der Fahrzeuge an das BW in Mainz-Bischofsheim.
Bei meinem Besuch 2008 befand sich der Lokschuppen I bereits in einem sehr verfallenen zustand. Umdichte Dachstellen lassen das Halleninnere ergrünen und auch vor den Toren sind die Selbigen kaum noch durch den dichten Birkenbewuchs zu erkennen. Unterdessen macht der Lokschuppen II, der vermutlich bis 2003 noch rege genutzt wurde einen soliden Eindruck, ja sogar einige elektrische Anlagen standen noch unter Strom. Durch seine Insellage im dichten Schienennetz ist eine anderweitige Nutzung des Areals schwierig, so bleibt zu vermuten, dass dieses Stück Eisenbahngeschichte dort noch eine weile weiter in aller Stille existieren kann.

Startseite Zu den Bildern