Bahnausbesserungswerk Frankfurt-Nied
stillgelegt 1985
Die Bilder entstanden im Januar 2006

Gegründet wurde das Werk 1918 als königlich-preußisches Dampflokomotiv Ausbesserungs-Werk das 1967 geschlossen wurde. Zu dieser Zeit war es mit einer zeitgleich gegründeten Eisenbahnersiedlung gegenüber eng verbunden. Nach der Werksschließung verfiel die Siedlung nach und nach zusehens, bis sie endgültig unter Denkmalschutz gestellt und vor 10 Jahren komplett renoviert wurde. Trotzdem muss das Werksgelände danach noch für andere Zwecke von der Bahn genutzt worden sein, da die restlichen Gebäude in einem noch recht guten Bauzustand waren. Mitte der 80´er wurde schon ein Großteil des Geländes in ein Neubaugebiet umgewandelt, bis im März 2006 auch die letzten Hallen und Nebengebäude abgerissen wurden.

Startseite Zu den Bildern