Brikettfabrik
stillgelegt 198x
Die Bilder entstanden im Mai 2010
In dieser alten Brikettfabrik von 1911 wurde mit Unterbrechungen ab 1968 bis in die 80er Jahre Braunkohlebriketts hergestellt, welche aus einer benachbarten Braunkohlegrube im Tagebau gefördert wurde. Einige der Maschinen aus dem Bereich der Fördertechnik in der Kohlebunkerung sind bis heute noch erhalten, aber der Großteil der eigentlichen Anlagen gerade aus dem Trockner- und  Pressenbereich sind längst demontiert worden. Ein imposanter Teil ist auch der Bereich mit großen Metallsäulen an denn in kleinen Abständen Winkel befestigt wurden. Der Zweck dieser Konstruktion konnte sich mir bis jetzt nicht erschließen. Der größte Schatz dieser Brikettfabrik liegt aber in ihrer noch immer gut erhaltenen Architektur, aber auch dort beginnt es zu bröckeln, denn ein undichtes und zum Teil eingestürztes Dach lässt Wasser herein. Wenigstens blieb bis heute dieser Ort von Vandalen verschont! Die Zukunft hier bleibt ungewiss ...
Startseite Zu den Bildern Teil 1 Zu den Bildern Teil 2