Continental Werk Limmer
stillgelegt 2000
Die Bilder entstanden im Oktober 2004

Im Jahre 2000 stellte die Continental AG endgültig ihre Aktivitäten im völlig veraltetem Werk Limmer ein. Nachdem im Mai 2002 nun das Gelände von der eigens hierfür gegründeten Wasserstadt Limmer GmbH & Co. KG gekauft wurde, wird es spannend. Was geschieht mit der Industriebrache ?
Das Gelände wurde 1929 von Continental übernommen, hergestellt wurde dort alle erdenklichen Teile aus Gummi, unter anderem auch Gasmasken und Schuhsolen ... und natürlich auch Reifen. Der Zustand 2004 war schon recht verheerend, das Gelände stand völlig offen, und überall wanderten interessierte Menschen durch das gewaltige Werk, in dem noch jede menge Maschinentechnik vorhanden war. Allerorts hörte man es scheppern und rumpeln, verursacht entweder durch bloße Zerstörungswut, oder Leute die noch nach brauchbaren Teilen suchen. Besonderst reizvoll auf dem Gelände ist der alte Wasserturm, und die vielen historischen Backsteingebäude.

Startseite Zu den Bildern Teil 1 Zu den Bildern Teil 2