F r a g e n

A n t w o r t e n 

Wie bin ich zu der Industriefotografie gekommen, und wie lange mache ich das schon?

Schon immer war ich von der Fotografie begeistert, anfangs waren meine Hauptmotive alte Burgen & Schlösser. Nach einer ersten Besichtigung einer Industrieruine im Jahre 1998 war ich so von den Formen dieser modernen Ruinen begeistert, das ich beschloss, diese fortan so gut wie möglich für die Nachwelt in form von Bildern festzuhalten. Denn anders als bei Burgen, wo man auch in Zukunft sicher sein kann, das sie noch existieren, verändert sich das Erscheinungsbild verlassener Fabrikanlagen stetig und eher früher als später sind sie völlig verschwunden.

Warum stehen bei den Objekten keine genauen Ortangaben dabei / werden Anfragen nach Standorten beantwortet?

Zum Schutz der hier gezeigten Objekte vor Diebstahl und Vandalismus werden von mir keine Informationen an Fremde weitergeleitet. Sollten in den Objektbeschreibungen doch mal genauere Angaben enthalten sein, handelt es sich dabei entweder um abgerissene oder umgebaute Gebäude.
Anfragen zu genauen Adressdaten sind zwecklos und werden in der Regel auch nicht beantwortet.

Wie viele Leute arbeiten für Industriezerfall?

Das Projekt Industriezerfall wird ausschließlich von mir (Frank, männlich, Baujahr 1970)  betreut. Das beinhaltet das Erstellen & Bearbeiten aller Fotografien, schreiben der Texte und das Webdesign.

Welche Fotoausrüstung wird verwendet?
Kamera bis 2008
Canon EOS 10D  

Kamera ab 2009
Canon EOS 1000D

Kamera ab 2016
Canon EOS 760D

Objektiv Canon EF
17-40mm 1:4 L USM   

Objektiv Canon EF
50mm 1.8 II

Objektiv Canon EFS
10-18 1:4,5-5,6

Stativ:
Manfrotto  

Womit werden die Fotos bearbeitet?

Ich benutze Photoshop CS2, um die Bilder zu verkleinern, nachzuschärfen, für Blendenkorrekturen und mehr ... & PanoramaStudio zum Erstellen der Pano´s

Dürfen die Bilder dieser HP weiterverwendet werden?
Die Bilder & Texte dieser HP unterliegen meinem Urheberrecht, und dürfen grundsätzlich nur mit meinem Einverständnis anderweitig benutzt werden!!!
Wie oft gibt es was neues bei INDUSTRIEZERFALL?

Die Erstellung eines neun Themas braucht recht viel Zeit. Ich versuche aber nach und nach unveröffentlichte Orte, die noch auf meinen Datenträgern verweilen zu bearbeiten und online zu stellen. Das geht natürlich nicht von heute auf morgen, und da ich auch ständig auf der Jagd nach neuen Motiven bin, bleibt die Heimarbeit gerne mal länger liegen. Mein persönliches Ziel ist es mindestens ein neues Objekt pro Monat hier zu präsentieren. Dabei kommt es mir nicht immer 100% auf das perfekte Bild an, vielmehr versuche ich einen Ort möglichst umfassend zu dokumentieren, dabei setzte ich auch, anders als Seiten die nur auf Bildqualitäten achten,  Bilder 2.Wahl ein, um dem Betrachter einen bestmöglichen Eindruck der gezeigten Orte zu vermitteln.

Wie funktioniert die Bildanzeige mit Simple Viewer?

Die Großbilddarstellung öffnet ein neues Fenster, in diesem wird unabhängig von der Fenstergröße das Bild automatisch angepasst. Optimal ist ein voll geöffnetes Fenster um die Bilder in ihrer ganzen Größe von meist max. 700 Pixel Breite oder 600 Pixel Höhe darzustellen.
Zum nächsten Bild gelangt man durch klicken auf die rechte/linke  Bildhälfte zum vor / zurück Blättern. Das Gleiche geht auch mit den Pfeiltasten der Tastatur linkes / rechts, oder alternativ mit dem Rad an der Maus. Wenn nur einzelne Bilder angezeigt werden sollen einfach auf die entsprechenden kleinen Vorschaubilder klicken …

Was ist überhaupt Industrie?

Industrie [von lateinisch industria »Fleiß«], die gewerbliche Gewinnung von Rohstoffen, die Be- und Verarbeitung von Rohstoffen und Halbfabrikaten, die Veredelung von Sachgütern sowie Montage- und Reparaturarbeiten. Merkmale der Industrie sind Arbeitsteilung und Spezialisierung, Mechanisierung und Rationalisierung der Produktion.

Sind Urban-Explorer humorlos?
natürlich nicht, das beweist eine nicht allzu ernst zu nehmende, 4 teilige Bildkurzgeschichte zum Thema Urban Exploring, die ich mit einem Fotobegleiter Ebbi gemeinsam produziert habe.
Home Kontakt:  i z - w e b m a s t e r @ i n d u s t r i e z e r f a l l . d e