Taunus-Kinderheim
stillgelegt 2001
Die Bilder entstanden im Februar 2008

Dieses Waisenhaus wurde 1943 für Kriegsweisen unter dem Namen "Taunusheim" in dem ehemaligen Hotel "Waldfriede" gegründet, und wurde bis 1998 als Kinder- und Jugendheim genutzt. Zuletzt wohnten dort bis zu 18 Kinder im alter von 6 bis 18 Jahren, die dort voll betreut wurden. 1994 kam noch eine Tagespflegegruppe hinzu, bis alles aus Sparmaßnahmen 1998 geschlossen wurde. Nur eine angeschlossene Schule für Erziehungshilfe nutzte das Gelände bis 2001 weiter. Seit dem verfällt das Grundstück zusehends. An den Schulgebäuden sind die Scheiben zerschlagen, Wände und sogar Fußböden völlig demoliert. Im Hauptgebäude sieht es nicht besser aus, Holzwandverkleidungen und Holzfußböden sind teilweise rausgebrochen, Heizkörper abtransportiert,  und Wände beschmiert. Sollte sich nicht bald eine Nachnutzung finden, bleibt bestimmt nur noch der Abriss ...

Startseite Zu den Bildern