Lokschuppen Aschaffenburg
stillgelegt 1988
Die Bilder entstanden im Januar 2004

Das Aschaffenburger BW wurde 1893 für die Wartung und Stationierung von bis zu 100 Dampfloks in Spitzenzeiten in Betrieb genommen. Unter der Wartung war auch die Entleerung der Kohleasche aus den  Heizkessel zu verstehen. Vor der Stilllegung im Jahr 1988 wurden hier zuletzt E- und Dieselloks überholt. Zum Zeitpunkt meines Besuches waren noch die beiden Ringlokschuppen mit ihren Drehscheiben, und die Verwaltungsgebäude vorhanden. Schon damals stand ein Bagger zur Entkernung der Hallen, die schon begonnen hatte, vor Ort. Mittlerweile ist nach mir bekannten Informationen auch nur noch ein Lokschuppen übrig geblieben, dessen Zukunft auch mehr als ungewiss ist.

Startseite Zu den Bildern Teil 1 Zu den Bildern Teil 2