Der Autofriedhof aus dem Main
Autos versenkt 198X
Die Bilder entstanden im Juni 2008

Neugierig machte mich ein Bericht in Deutschlands Tageszeitung Nr.1, in dem über 8 Autos berichtet wurde, die in den 80 er Jahren oberhalb der Staustufe Eddersheim von Autodieben vermutlich nach Fun-Fahrten dort versenkt wurden. Erst durch modernste Sonar Technik wurde sie 2008 dort wieder entdeckt, und an Land gezogen. Für weitere Informationen habe ich den Artikel gescannt & unten Links verlinkt. Die knappen Ränder bitte ich zu endschuldigen, mein Scanner schafft nur DIN A 4 ;-)

Bewaffnet mit Kameraausrüstung & dem Bild aus der Zeitung machte ich mich nun einen Tag später auf den Weg zur besagten Stelle, in der Hoffnung, das die Fahrzeuge noch nicht abgeholt wurde. Das Wetter zog sich bedrohlich zu, und erste Blitze zuckten schon am Himmel als ich endlich einen halbwegs vernünftigen Parkplatz an der von mir vermuteten Bergungsstelle erreicht habe.

Ein paar Fußminuten später waren auch schon hinter dem hohem Gras die rostig braunen Dächer der Karossen ausgemacht. Ein faszinierender Anblick! Über und über waren sie mit Muscheln und anderer Vegetation überzogen. Leider breitete sich durch die Standzeit am heißen, schwülen Ufer ein Gestank von verwesenden Schalentieren und fauligen Algen aus. Trotzdem harrte ich eine knappe Stunde dort aus, bis die Wetterlage dem Ausflug ein Ende bereitete.

Mitgebracht habe ich nun diese Bilder und erstklassige eindrücke zu Technik, die über 20 Jahre auf dem Grund eines Gewässers zugebraucht hat. Wie viele unentdeckte Reste der Zivilisation dort wohl noch darauf warten entdeckt zu werden?

Startseite Zum Zeitungsartikel Zu den Bildern