Süßwarenfabrik Portola
stillgelegt 199X
Die Bilder entstanden im Juni 2004

Gegründet wurde die Fabrik 1913/14 als Schokoladenfabrik Portola, die bis zum Ende des 2.Weltkrieges Schokolade produzierte. Nach der Umwandlung in einen VEB stelle man die Produktion auf andere Süßwaren, vor allem Gummi-, Schaumprodukte und Weichlakritze um. Ein Neustart nach der Wende verlief Mitte der 90er erfolglos. Zum Zeitpunkt meines Besuches war bereits ein Seitenflügel der Produktion völlig ausgebrannt. Laut Presseberichten soll dieser am 27.09.03 ausgebrochen sein. Interessant war der Kellerbereich, dort machte sich durch die dort noch zahlreich vorhandenen Aromazusatzstoffe ein frischer weihnachtlicher Geruch breit. Auch im 1.OG befand sich ein gewaltiger Berg eines Stärkeprodukts, der noch immer ganze Vogelschwärme als Futterplatz anlockte.

Startseite   Zu den Bildern