Tempo-Altwerk
stillgelegt 1993
Die Bilder entstanden im März 2007

Die Geschichte des Werkes beginnt am 29.01.29 als die Vereinigten Papierwerke Nürnberg das Warenzeichen Tempo als Patent anmelden. Bis zum Jahr 1935 wurden die Taschentücher noch von Hand gefaltet, zum Teil auch in Heimarbeit. Danach konnte mit Maschinen die Jahresproduktion auf  150 Millionen Stück erhöht werden. Zu Kriegszeiten wurde die Produktion stark eingeschränkt, und gegen Kriegsende völlig eingestellt. Erst Ende 1947 wurde die Produktion hier wieder aufgenommen. 1955 verkaufte man erstmalig 1 Milliarde Taschentücher, und das Unternehmen wurde um 3 weitere Werke vergrößert, bis 1977 die Produktion verzehnfacht werden konnte. 1987 verlagerte man die komplette Produktion ins Werk Neuss. Ein Nachnutzer des alten Stammwerkes war ab 1977 die Firma Aesculap Meditec, Spezialisten im Bereich medizinische Laser. Kurz nach meinem Besuch wurde der Kamin gesprengt und die restlichen Gebäude für eine Wohnsiedlung abgerissen.

Panorama Tempo Kesselhaus

Startseite Zu den Bildern Teil 1 Zu den Bildern Teil 2