Tettauer Glas Werk III
stillgelegt 2002
Die Bilder entstanden im
Februar 2005

Geschlossen wurde das Werk III der Tettauer Glaswerke AG in Friedrichsdorf, die seit 1991 zum Gerresheimer Konzern gehören, Anfang 2002. Hergestellt wurden dort hauptsächlich medizinische, keimarme Glasverpackungen. Unmut gab es nicht nur um die Werksschließung, sondern auch durch die Umnutzung des Gewerbegeländes in ein Wohngebiet, wodurch der Flächenwert als Belohnung für den Konzern um ein vielfaches angestiegen ist. Bis 2010 soll das letzte Haus auf dem neuen, 3,3 Hektar großen Wohngebiet „Waldkristall“ bezugsfertig sein.
Bei meiner Betriebsbegehung, mal wieder bei Eis & Schnee, waren erste Demontagearbeiten zu erkennen, zum Glück aber nur wenig Vandalismus. Die Büros waren zum Teil noch mit Möbeln ausgestattet, der Tresor noch mit Aufzeichnungen bestückt. Rund um den Schmelzofen befand sich diverser Hitzeschutz für die Arbeiter, die erahnen lassen wie heiß dieser Arbeitsplatz einmal war.

Startseite   Zu den Bildern